Aktuell – Termine der Lesungen und Bühnenauftritte

Nächste Präsentationen:

17. Februar 2019, 11.00 Uhr
Literaturfrühstück
KulturStationWetzlar
Lahnstrasse 9, Wetzlar

Stefan Zweig
Marceline Desbordes-Valmore
Bildnis einer Dichterin

Anne Boisson und der Rezitator Michael Speckmann präsentieren Auszüge aus Stefan Zweigs berühmter Biographie dieser fast vergessenen französischen Dichterin der Romantik. Von ihren Zeitgenossen als größte französische Lyrikerin gerühmt, schreibt Victor Hugo:

„… Sie sind unter den zeitgenössischen großen Talenten wohl mehr als eine Seele; Sie sind ein Herz. Es gibt Seele und gibt Herz, gibt die Welt der Gedanken und die Welt der Gefühle. Ich weiß nicht wer und ob einer in unserem Jahrhundert die erstere besitzt, gewiß aber haben Sie die zweite. Sie sind Königin darin …“

Stefan Zweig beschreibt in stürmischen Bildern ihr von Leid und Entbehrung geprägtes Leben, welches aber ebenso von absoluter Hingabe und Liebe erzählt und Ausdruck in ihren lyrischen Gedichten findet.

Lassen Sie sich verzaubern von den im Original gefühlvoll vorgetragenen Gedichten  Marceline Desbordes-Valmores durch Anne Boisson und der schillernden Ausdrucksweise Stefan Zweigs, ausdrucksstark vorgetragen von dem Rezitator Michael Speckmann

Reservierungen bitte bis zum 16.02.19


14. März 2019, 18.30 Uhr
Stadtbibliothek Wetzlar
Bahnhofstrasse 6, Wetzlar

Stefan Zweig
Marceline Desbordes-Valmore
Bildnis einer Dichterin

Josiane Hoefer-Lézénès und der Rezitator Michael Speckmann präsentieren Auszüge aus Stefan Zweigs berühmter Biographie dieser fast vergessenen französischen Dichterin der Romantik. Von ihren Zeitgenossen als größte französische Lyrikerin gerühmt, schreibt Victor Hugo:

“Sie sind unter den zeitgenössischen großen Talenten wohl mehr als eine Seele; Sie sind ein Herz. Es gibt Seele und gibt Herz, gibt die Welt der Gedanken und die Welt der Gefühle. Ich weiß nicht wer und ob einer in unserem Jahrhundert die erstere besitzt, gewiß aber haben Sie die zweite. Sie sind Königin darin …”

Stefan Zweig beschreibt in stürmischen Bildern ihr von Leid und Entbehrung geprägtes Leben, welches aber ebenso von absoluter Hingabe und Liebe erzählt und Ausdruck in ihren lyrischen Gedichten findet.

Lassen Sie sich verzaubern von den im Original gefühlvoll vorgetragenen Gedichten  Marceline Desbordes-Valmores durch Josiane Hoefer-Lézénès  und der schillernden Ausdrucksweise Stefan Zweigs, ausdrucksstark vorgetragen von dem Rezitator Michael Speckmann


Historie

Zurückliegende Events (im Archiv)